mobile: 078 626 21 46 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Möchten Sie mit einem motivierten Pferd sicher und harmonisch vom Boden arbeiten können?

bodenarbeit neu

 

Um dieses Ziel zu erreichen arbeite ich mit unterschiedlichen Techniken. Im Führtraining und der Leitseilarbeit vermittle ich Ihnen eine solide, jederzeit einsetzbare Grundtechnik. Ist diese erarbeitet, resp. bereits vorhanden verfeinern wir die Leitseilarbeit in dem wir lernen die Körpersprache und das Interieur des Pferdes immer genauer zu beobachten, zu verstehen und entsprechend darauf zu reagieren. So entsteht eine harmonische, das Pferd gut gymnastizierende Arbeit und ein solider Unterbau für das Reiten an feinen Hilfen und sicheres Geländereiten.

Mit gezielter Handarbeit (Pferd auf Trense oder gebissloser Zäumung / Kappzaum) helfe ich den Pferden, ihr Gleichgewicht und ihre Mobilität zu verbessern. Dabei werden diverse gymnastische Uebungen (Volten vergrössern und verkleinern, Schulterherein etc.) dazu verwendet um dem Pferd zu lehren, sich in jeder Situation durchlässig, geschmeidig und ausbalanciert zu bewegen. Der Mensch lernt dabei, Impulse im richtigen Timing und in der richtigen Intensität zu geben und schult das Auge für die Biomechanik seines Pferdes.

Diese Uebungen eignen sich auch hervorragend, um Pferde in einer Verletzungsphase schonend aber sinnvoll zu bewegen und zu beschäftigen oder sie in einer Reha Phase ohne Überbeanspruchung wieder aufzubauen.

Auch Longenarbeit am Kappzaum gehört zu meinen Angeboten. Diese Arbeit kann hervorragende Dienste leisten, um einem Pferd den Weg zu einer immer besseren Balance und Selbsthaltung mit aktiv tretender Hinterhand zu zeigen. Dem beim Longieren oft gesehenen lehnen des Pferdes auf die innere Schulter und die damit verbundene Überbelastung von Gelenken kann mit dieser Arbeit Abhilfe geschafft werden. Bei der Longenarbeit ist es mir sehr wichtig, das Auge der ReiterInnen zu schulen für die gesamte Anatomie, die Qualität der Durchlässigkeit, der Aktivität und der Balance ihres Pferdes.

Zum Anfang